Dynamo Dresden vs. Wacker Burghausen 3:1

3 mal traf Dynamo im Heimspiel gegen Wacker Burghausen und siegt 3:1. Nach den Umstellungen von Trainer Kaiser spielte Dynamo von Anfang an offensiv und nutzte durch Müller die erste Chance in der . Minute zum Führungstreffer. Dynamo spielte danach weiter offensiv und wollte das zweite Tor nachlegen – doch Savran scheiterte vor dem Burghausener Keeper (20.), köpfte nur knapp am Tor vorbei (34.) und Müller traf in der 42. Minute nur die Latte. Dagegen nutzte Burghausen kurz vor der Pause eine mittelmäßige Chance zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit kam Burghausen besser ins Spiel aber Dynamo traf per Foulelfmeter zur erneuten Führung (Bröker wurde im Strafraum gehalten). Unmittelbar danach legte Petrovic nach und erzielte per Kopf zum 3:1. Von nun an kombinierte Dynamo aus einer Sicheren Abwehr heraus und hätte durch Dobry noch das 4:1 erzielen können (79.), doch es blieb beim verdienten 3:1-Heimsieg. weiter

Wuppertaler SV vs. Dynamo Dresden 0:1

Auch das heutige Auswärtsspiel beim Wuppertaler SV konnte die SG Dynamo Dresden nicht gewinnen und musste nun schon die 3. 0:1-Niderlage in Folge hinnehmen. Vor ca. 5.000 Zuschauern im Stadion am Zoo ging die Heimmannschaft durch Jerat in der 35. Minute und Dynamo konnte dem heute nichts entgegen setzen. weiter

Dynamo gegen Jena & Dynamo II im Pokal

Das Auswärtsspiel gegen Carl-Zeiss Jena wurde vom Verband verlegt und findet nun am Sonntag den 19. Oktober 2008, 14:00 Uhr statt.

Gestern fand auch die Auslosung zum Achtelfinale im Sachsenpokal statt. Demnach empfängt die Zweite Mannschaft der SG Dynamo Dresden den FC Eilenburg. Alle Achtelfinalspiele sollen am Mittwoch den 19. November 2008 ausgetragen werden (genau Terminierung wird noch bekannt gegeben). weiter

Dynamo Dresden vs. Union Berlin 0:1

Nach der Pokal-Niederlage letzte Woche gegen den FSV Zwickau wollte Dynamo heute mit einer kämpferischen Leistungen den Rivalen aus Berlin besiegen. Und von Beginn an war Dynamo läuferisch und kämpferisch da und wirkte ballsicher und offensiv. Nach guten Chancen durch Savran (9., 45.) sowie Bröker (13.) hätte Dynamo schon in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen. Von Berlin bis dahin so gut wie nichts zu sehen. In der zweiten Halbzeit kam dann auch Berlin besser in Spiel und hatten Chancen (50., 51.). In der 62. Minute musste Jungnickel nach einem Einsteigen mit gestrecktem Bein mit Gelb-Rot vom Platz wodurch es für die Dynamoabwehr immer schwieriger wurde. Dynamo konnte nun nur noch mit Kontern für Gefahr sorgen. Und kurz vor Schluss musste dann Dynamo doch noch den 0:1 Rückstand hinnehmen (88.). Das darauf folgende Aufbäumen brachte danach nichts mehr und so blieb es beim unglücklichen 0:1. Dynamo steht damit nun auf dem 12. Tabellenplatz. weiter

FSV Zwickau vs. Dynamo Dresden 1:0

Dynamo scheitert bereits in der 1. Runde des Sachsenspokals. Beim Oberligisten FSV Zwickau war über die gesamte Spielzeit kaum ein Klassenunterscheid zu erkennen. Dynamo hatte zwar Chancen, u. a. traf Wagefeld nur die Latte, doch vor ca. 3.000 Zuschauern war es der Zwickauer Fuchsenthaler der in der 89. Minute zum 1:0 Endstand traf und damit für die große Überraschung sorgte. weiter

Dynamo Dresden III vs. VfB Auerbach 4:5 n.E.

Nach dem Ausscheiden der I. Mannschaft der SG Dynamo Dresden beim FSV Zwickau scheiterte auch die III. Mannschaft denkbar knapp gegen den VfB Auerbach und ist aus dem Sachsenpokal raus. Nachdem man schon 1:0 führte musste man kurz vor Ende der zweiten Halbzeit doch noch den Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung gelang der Dritten wieder der Führungstreffer doch Auerbach traf mit dem letzten Angriff der Verlängerung zum 2:2. Im Elfmeterschießen hielt Dynamos Torhüter 2 Bälle jedoch hielt auch der Auerbacher einen Ball und Dynamo vergab zwei weiter.

Der Zweiten Mannschaft der SG Dynamo Dresden gelang dagegen schon gestern gegen Grimma mit einem 3:0 der Einzug in die zweite Runde des Sachsenpokals. weiter