Dynamo Dresden vs. Kickers Offenbach 1:1

Dynamo bleibt auch gegen Offenbach weiter ungeschlagen und trennt sich 1:1 Unentschieden. In der Anfangsphase der ersten Halbzeit sah sich Dynamo in die Defensive gedrängt und Keeper Keller musste einige sehr gute Chancen von Türker und Zinnow vereiteln. In der Folge übernahm aber Dynamo das Spiel und erspielte sich sehr gute Chancen u. a. durch Dobry (traf nur das Außennetz) und Svran (Schuss aus Nahdistanz). Dagegen blieb Offenbach durch Konter weiter gefährlich. In der zweiten Halbzeit fiel dann der Gegentreffer durch Tosunoglu, doch Kegel traf kurz darauf durch einen Schuss aus 22 m unhaltbar ins rechte obere Eck. Im weiteren Spielverlauf war Dynamo spielbestimmend – jedoch fehlte die Präzision und Keller musste noch kurz vor Schluss mit einem super Reflex den Punkt für Dynamo sichern.


Saison 2008/2009 | 3. Liga | 24. Spieltag
SG Dynamo Dresden vs. Kickers Offenbach 1:1
28.02.2009, 14:00 Uhr | Rudolf-Harbig-Stadion | 10.905 Zuschauer


SG Dynamo Dresden:
Keller, Pergl, Grembowietz, Palionis, Kegel, Pfeffer, Wagefeld, Dobry, Savran (79. Müller), Bröker (69. Röttger), Jungnickel

Kickers Offenbach:
Wulnikowski, Brighache, Hýsky, Huber, Pospischil, Haas, Zinnow (90. Kokocinski), Morys (86. Malura), Chaftar, Türker (83. Albayrak), Tosunoglu

Tore:
0:1 Tosunoglu (50.)
1:1 Kegel (56.)

Karten:
Kegel - Chaftar, Huber

Schiedsrichter:
Michael Kempter