Dynamo Dresden vs. Erzgebirge Aue 3:1

Dynamo schlägt im Nachholspiel des 19. Spieltages Erzgebirge Aue. Auf der ausverkauften Baustelle Rudolf-Harbig-Stadion startete Dynamo engagiert und leidenschaftlich und setze die Auer Abwehr von Anfang an unter Druck. Auf dem zum Teil schwer bespielbaren Platz hatte Truckenbrod die erste Chance (4.) aber nur wenige Minuten später erzielte Bröker aus 16 Metern die Führung. Dynamo blieb über die gesamte erste Hälfte spielbestimmend und setze Aue immer wieder unter Druck und provozierte so Fehler in der Abwehr der Gäste. So erkämpfte sich Pfeffer den Ball den er uneigennützig zu Dobry passte der auf 2:0 erhöhte (40.). Nur 17 Sekunden nach Wideranpfiff traf Savran nach einem schönen Solo aus spitzem Winkel zur 3:0-Pausenführung. In der zweiten Halbzeit kam Aue etwas besser ins Spiel und hatte einige gute Chancen. Doch auch der Anschlusstreffer in der 76. Minute brachte den ersten Punktspiel-Sieg der SGD 2009 nicht in Gefahr.


Saison 2008/2009 | 3. Liga | 19. Spieltag
SG Dynamo Dresden vs. FC Erzgebirge Aue 3:1
31.01.2009, 13:00 Uhr | Rudolf-Harbig-Stadion | 14.000 Zuschauer

SG Dynamo Dresden:
Keller, Cozza, Palionis, Nikol (85. Grembowietz), Pfeffer, Truckenbrod, Wagefeld, Jungnickel, Dobry (81. Kegel), Savran, Bröker

FC Erzgebirge Aue:
Männel, le Beau, Klingbeil, Feick, Müller, Siemund (71. Baltes), Cimen, Hensel, Curri, Glasner (60. Lukunku), Agyemang (46. El Berkani)

Tore:
1:0 Bröker (16.)
2:0 Dobry (40.)
3:0 Savran (41.)
3:1 Feick (76.)

Karten:
Wagefeld - Männel, Agyemang, Feick, Hensel

Schiedsrichter:
Stefan Trautmann