Dynamo Dresden vs. Eintracht Braunschweig 1:1

Dynamo schafft gegen die Eintracht aus Braunschweig ein glückliches 1:1-Unentschieden – ohne selbst ein Tor zu machen. Im fast ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion begann Dynamo behäbig und hatte mühe gegen die aktiveren Braunschweiger. Nach dem auf Heimseite erst der Pfosten den Rückstand rettete fiel im Gegenzug der Treffer durch ein Eigentor der Eintracht. Doch lange hielt die Führung für Dynamo nicht und die Eintracht erzielte durch einen Freistoß den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit wurde die Qualität des Spieles noch schlechter und ettliche Fehlpässe sowie keine einzige nennenswerte Chance waren die Folge.


Saison 2008/2009 | 3. Liga | 9. Spieltag
SG Dynamo Dresden vs. Eintracht Braunschweig 1:1
05.10.2008, 14:10 Uhr | Rudolf-Harbig-Stadion | 12.359 Zuschauer


SG Dynamo Dresden:
Keller, Pelzer, Hübener, Palionis, Cozza, Müller, Nikol (83. Dobry), Truckenbrod, Wagefeld, Savran (63. Pfeffer), Bröker

Eintracht Braunschweig:
Fejzic, Rodrigues, Schanda, Reichel, Lenze, Onuegbu (60. Danneberg), Fuchs, Brinkmann, Pfitzner, Banser (90. Scheil), Schied (90. Eilers)

Tore:
1:0 Schanda (25., Eigentor)
1:1 Lenze (39.)

Karten:
Wagefeld, Müller - Schanda, Fuchs, Reichel, Danneberg

Schiedsrichter:
Georg Schalk