Dynamo verspielt DFB-Pokal-Qualifikation in Chemnitz

Dynamo verspielte sich heute vor ca. 6.100 Zuschauern in Chemnitz die Chance für die Qualifikation zum DFB-Pokal in der kommenden Saison. Bereits in der ersten Halbzeit hatte Chemnitz die besseren Chancen und ging in der 33. Minute in Führung. Bei Dynamo gab es dagegen bis zur Halbzeit nur eine einzige Chance durch Kegel, der es mit einem Distanzschuss probierte. In der zweiten Halbzeit versuchte Dynamo mehr in der Offensive kassierte aber in der 49. Minute den zweiten Gegentreffer. Danach drückte Dynamo konnte aber, nach einer 10-minütigen Spielunterbrechung und einem nicht gegebenen Tor, nur noch den Anschlusstreffer erzielen und verpasste damit den Einzug ins Sachsenpokal-Finale.

Bilder

Video

Chemnitzer FC vs. SG Dynamo Dresden 2:1

Saison 2009/2010 | Sachsenpokal | Halbfinale
03.05.2010 | 18:30 Uhr | Stadion an der Gellertstraße

Chemnitz:
Pentke, Trehkopf, Thönelt, Richter, Peßolat, Reinhardt, Löwe, Garbuschewski, Jansen (44. Förster), Hampf, Schlosser (94. Becker)

Dynamo:
Keller, Palionis, Hübener, Müller, Nikol, Kegel, Jungnickel (64. Mikolajczak), Strifler, Wagefeld (78. Dobry), Koch (54. Gundersen), Savran

Tore:
1:0 Reinhardt (33.)
2:0 Reinhardt (49.)
2:1 Gundersen (93.)

Karten:
Garbuschewski, Reinhardt – Kegel, Müller

Zuschauer:
6.132

Schiedsrichter:
Anja Kunick