Auch beim Tabellenletzten gab es für die SGD keine Punkte

Bei Dynamo geht nichts mehr. Beim Tabellenletzten der 3. Liga verliert Dynamo mit 0:1. In der ersten Halbzeit war noch Gundersen der aktivste Spieler, der gute Chancen hatte. In der 31. Minute verfehlte er die Führung per Kopf, drei Minuten später nach einem Schuss aus 11 m und kurz vor der Halbzeit wieder mit einem Kopfball scheiterte. In der zweiten Halbzeit war es auch wieder Gundersen, der die erste Chance für Dynamo hatte doch die Führung erzielten die Gastgeber auf der anderen Seite. Dynamo investierte in der Folge nicht mehr viel und verlor auch dieses Nachholespiel.

Bilder
Fotos vom Spiel gibts hier: www.ultras-dynamo.de | www.erlebnis-stadion.de

Video

Holstein Kiel vs. SG Dynamo Dresden
Saison 2009/2010 | 3. Liga | 28. Spieltag
27.04.2010 | 18:30 Uhr | Holstein-Stadion

Kiel:
Frech, Müller, Boy, Holt (68. Bruhn), Sykora, Sembolo, Siedschlag, Meyer (77. Schulz), Schyrba, Gutzeit, Heider (55. Lamprecht)

Dynamo:
Keller, Palionis, Hübener, Wagefeld, Röttger (57. Müller), Nikol, Kegel (76. Mikolajczak), Jungnickel, Dobry, Gundersen, Koch (76. Walther)

Tore:
1:0 Sembolo (51.)

Karten:
Meyer – Wagefeld, Koch, Jungnickel

Zuschauer:
2.634

Schiedsrichter:
Jan Seidel

Foto: Sasquatch/de.wikipedia unter cc-by-sa