Dynamo verlässt mit Sieg die Abstiegsplätze

Versöhnlicher Jahresabschluss bei Dynamo. Nach dem 3:1 Sieg gegen Wehen Wiesbaden verlässt Dynamo wieder Abstiegsränge. Bei -15° Celsius übernahm Dynamo von Beginn an das Spiel und ging in der 18. Minute durch Kegel, dem der Ball nach einem Fehler der Wiesbadener Abwehr vor die Füße fiel, in Führung. Nach der Führung blieb Dynamo am Drücker und erspielte sich weiter gute Chancen und so traf kurz vor der Pause Röttger nach einem Pfostentreffer von Savran. In der zweiten Halbzeit spielen dann auch die Gäste etwas offensiver und erzielte nach einem Freistoß den Anschlusstreffer zum 2:1. Dynamo wirkte nach dem Gegentreffer etwas verunsichert aber Röttger stellte nach nur 5 Minuten den alten Abstand wieder her. In der Schluss-halben-Stunde nutzte Dynamo weitere gute Chancen nicht und somit blieb es vor 11.502 Zuschauer beim verdienten 3:1-Sieg der SGD.

Bilder (in Kooperation mit www.report-dresden.de)

Video (Alternativlink: www.youtube.com/watch?v=IRfpeR5zQcw)http://vimeo.com/8285661

Dynamo Dresden vs. SV Wehen Wiesbaden 3:1
Saison 2009/2010 | 3. Liga | 21. Spieltag
19.12.2009 | 14:00 Uhr | Rudolf-Harbig-Stadion

Dynamo:
Keller, Oppitz, Trehkopf, Kegel, Strifler, Solga, Müller (90. Zeiger), Nikol, Petrovic, Röttger (82. Pfeffer), Savran

Wiesbaden:
Domaschke, Weigelt, Schönheim, Gehring, Hollmann, Hübner, Reinert (82. Bohl), Ziegenbein (82. Kunert), Boskovic (77. Damjanovic), Oeztuerk, Ziemer

Tore:
1:0 Kegel (18.)
2:0 Röttger (45.)
2:1 Reinert (56.)
3:1 Röttger (61.)

Karten:
Nikol – Hübner, Schönheim, Weigelt

Zuschauer:
11.502

Schiedsrichter:
Karl Valentin