Dynamo schlägt Jena deutlich und gewinnt 4:0

Mit zuletzt 6 Spielen ohne Sieg, sahen die Vorzeichen für die heutige Partie nicht besonders erfolgversprechend aus. Aber Dynamo starte schwungvoll in die erste Halbzeit und der lange verletzte Röttger traf schon nach 4 Minuten aus 20 Metern zum 1:0 für Dynamo. In der 22. Minute eine ähnliche Situation und Röttger konnte sich aus 14 Metern die Ecke aussuchen und traf zum 2:0. Von Jena die gesamte Halbzeit über gar nichts zu sehen und in der 38. Minute unterstrichen sie ihre schlechte Leistung mit einem Eigentor zum 3:0. In der zweiten Halbzeit schaltete Dynamo einen Gang runter und ließ Jena kommen. Mehr als ein Pfostenschuss in der 54. Minute und ein Schuss aus sieben Metern, den Keller mit einer Glanztat hielt (68.), bekamen sie aber nicht zustande. Den Schlusspunkt setzte Dynamo mit einem wunderschön herausgespielten Treffer zum 4:0.

Bilder

Video (Alternativlink: www.youtube.com/watch?v=c9ToKiHmRwg)http://vimeo.com/7531497

Carl-Zeiss Jena vs. Dynamo Dresden 0:4
Saison 2009/2010 | 3. Liga | 16. Spieltag
07.11.2009 | 14:00 Uhr | Ernst-Abbe-Sportfeld

Jena:
Nulle, Wuttke, Lukimya, Truckenbrod, Mayombo, Amrhein, Nagy (46. Ziegner), Eckhardt (33. Smeekes), Sträßer, Kühne, Benyamina (70. Kolb)

Dynamo:
Keller, Oppitz, Trehkopf, Hübener, Cozza (35. Kunze), Müller, Strifler, Röttger (46. Koch), Petrovic, Savran, Dobry (77. Jungnickel)

Tore:
0:1 Röttger (4.)
0:2 Röttger (23.)
0:3 Benyamina (36., Eigentor)
0:4 Müller (77.)

Karten:
Lukimya – Cozza, Kunze, Koch, Hübener

Zuschauer:
9.846

Schiedsrichter:
Robert Kampka