Dynamo erkämpft sich in Ingolstadt einen Punkt

Vor 4.600 Zuschauern stand die Abwehr der SGD diesmal sicher und unterband fast alle Angriffe der Ingolstädter. Die wenigen Chancen der Ingolstädter vereitelte Keller (15. Minute). Die größte Chance für Dynamo hatte Müller, als er das Tor nur knapp verfehlte (25.). In der zweiten Halbzeit wurde Dynamo sogar besser, denn Dynamo vereitelte etliche Chancen der Gastgeber schon an der Mittellinie und konnte dadurch einige eigene Angriffe starten (Dobry in der 65. Minute). Allerdings waren die Angriffe der SGD meist zu ungenau und somit blieb es beim 0:0

Video (Alternativlink: www.youtube.com/watch?v=FmxUkG1R5gw)
http://vimeo.com/7234255

Bilder

FC Ingolstadt vs. Dynamo Dresden 0:0
Saison 2009/2010 | 3. Liga | 14. Spieltag
23.10.2009 | 18:30 Uhr | Tuja-Stadion

Ingolstadt:
Lutz, Wenczel (65. Braber), Joy, Keidel, Pisot, Metzelder, Buchner, Leitl (73. Bambara), Neuendorf, Karl, Hartmann

Dynamo:
Keller, Oppitz, Trehkopf, Hübener, Cozza, Strifler (84. Röttger), Nikol, Petrovic (87. Zeiger), Müller, Savran, Dobry (89. Palionis)

Tore:

Karten:
– Oppitz

Zuschauer:
4.600

Schiedsrichter:
Dominik Nowak