1:4-Debakel gegen Rot-Weiß Erfurt wirft Dynamo zurück

Von Beginn an hatte heute Dynamo keine Chance gegen den Gastgeber Rot-Weiß. Während Erfurt sich etliche Chancen erarbeitete konnte Dynamo nur eine gute Chance in der ersten Halbzeit durch Dobry in der 37. Minute verbuche. Kurz vor der Pause schlug Erfurt gleich innerhalb von nur 2 Minuten zu und es ging mit einem 0:2-Rückstand in die Pause. Und auch in der zweiten Halbzeit sollte es nicht besser werden und so stand es nach 72 Minuten schon 4:0 für Erfurt. Dynamo traf durch Wagefeld zwar noch zum Ehrentreffer in einem ansonst erschreckenden Spiel unserer SGD.

Bilder (in Kooperation mit www.ultras-dynamo.de)

Video
http://www.vimeo.com/6341583

Rot-Weiß Erfurt vs. Dynamo Dresden 4:1
Saison 2009/2010 | 3. Liga | 6. Spieltag
29.08.2009 | 14:05 Uhr | Steigerwaldstadion

Erfurt:
Orlishausen, Pohl, Möckel, Rockenbach da Silva, Stenzel, Ströhl, Hauswald, Humbert (70. Bölster), Cinaz, Semmer (69. Cannizzaro), Kammlott (83. Langer)

Dynamo:
Keller, Oppitz, Hübener, Cozza, Palionis, Wagefeld, Soltau (46. Trehkopf), Müller (67. Schmidt), Nikol, Savran, Dobry (46. Kastrati)

Tore:
1:0 Semmer (40.)
2:0 Humbert (42.)
3:0 Rockenbach da Silva (63.)
4:0 Kammlott (72.)
4:1 Wagefeld (87.)

Karten:
– Savran, Kastrati

Zuschauer:
9.451

Schiedsrichter:
Thomas Metzen