Slavia Praha vs. Roter Stern Belgrad

In Prag stand heute das UEFA-Cup-Spiel (seit dieser Saison heißt es ja nun Europa League) an und als Gast kam der für viele Dresdner nicht Unbekannte Verein Roter Stern Belgrad. Hatte doch die SG Dynamo gegen Belgrad ihren letzten Europapokalauftritt. Der Gästefanblock wirkte zu Anfang der Partie noch etwas leer, was wohl auch daran lag, dass es schon vor dem Spiel in der Prager Innenstadt nach Ausschreitungen 150 Festnahmen gab. Im Spiel war zu Beginn das Team aus Serbien spielbestimmend, allerdings traf Slavia in der 34. Minute zur 1:0-Führung. Von da an war Slavia die spielbestimmende Mannschaft und Roter Stern kam kaum noch zu Chancen. In der 70. und 81. Minute legte Slavia sogar noch 2 Tore nach und geht nun mit einem komfortablen Hinspielergebnis ins Rückspiel nächste Woche.


Saison 2009/2010 | UEFA Europa League | Play-off (Hinspiel)
SK Slavia Praha vs. FK Roter Stern Belgrad 3:0
20.08.2009, 20:00 Uhr | Synot Tip Arena | 12.625 Zuschauer


SK Slavia Praha:
Hanuš – Čelůstka (62. Krajčík), Suchý, Vomáčka, Hubáček - Belaid, Ragued, Volešák, Jaroslav Černý – Šenkeřík (72. Vlček), Hloušek (89. Janda)

FK Roter Stern Belgrad:
Pavlović - Ninkov, Savić, Tutorić, Vilotić - Lazetić, Aval Isah (70. Ignjatijević), Savio, Bogdanović (90.+1 Nikolić), Srečković (46. Perović) - Lekić

Tore:
1:0 Šenkeřík (34.)
2:0 Šenkeřík (70.)
3:0 Vlček (81.)

Karten:
Šenkeřík - Ninkov

Schiedsrichter:
Paul Allaerts (Belgien)