Sparta Praha vs. Panathinaikos Athen

Durch Chaos in der Planung musste die Wiesbaden-Fahrt kurzfristig abgesagt werden und so entschieden wir uns spontan zur Champions League Qualifikation nach Prag zu fahren. Nachdem man schon Sparta am vergangenen Freitag sehr schwach gegen Teplice gesehen hat war die Mannschaft heute wie ausgewechselt. Bereits nach 32 Minuten führten die Tschechen mit 2:0. Zehn Minuten vor der Pause hatte dann Panathinaikos seine große Chance, jedoch vergab Cissé den Elfmeter als Blažek diesen hielt. In der zweiten Halbzeit verkürzte Panathinaikos in der 67. Minute zum 2:1. Sparta konnte aber kurz vor Schluss nochmal die Ausgangsposition zum Weiterkommen in der Champions League verbessern als man auf 3:1 erhöhte.


Saison 2009/2010 | Champions League | 3. Quali-Runde (Hinspiel)
AC Sparta Praha vs. Panathinaikos Athlitikos Omilos 3:1
28.07.2009, 20:00 Uhr | Generali Arena | 12.058 Zuschauer


AC Sparta Praha:
Blažek - Kušnír, Hubník, Řepka, Pamić - Žofčák, Hušek, Vacek, Zeman (76. Kalouda) - Wilfried (90. Střeštík), Holenda (59. Prudnikov)

Panathinaikos Athlitikos Omilos:
Galinović - Kanté (69. Sarriegi), Bjärsmyr, Vintra, Spiropoulos - Gabriel (59. Leto), Gilberto (83. Katsouranis), Karagounis, Simão - Cissé, Salpingidis

Tore:
1:0 Holenda (26.)
2:0 Vacek (32.)
2:1 Salpingidis (67.)
3:1 Kalouda (86.)

Karten:
Řepka, Blažek, Kušnír, Hubník - Sarriegi, Cissé

Schiedsrichter:
Bebek (Kroatien)