Sieg gegen Unterhaching – Klassenerhalt gesichert

Bis zur 88. Minute mussten die Fans der SG Dynamo Dresden warten, ehe Dobry den erlösenden Treffer zum Klassenerhalt erzielte – Dynamo hat jetzt drei Spieltage vor Schluss 9 Punkte Vorsprung. Von Anfang an gingen beide Mannschaften mit hohem Tempo in die Partie. Die erste Chance für Dynamo hatte dann auch Bröker der aus spitzem Winkel verpasste. Auf der Gegenseite musste Keller einen Schuss im Nachfassen entschärfen. Kurz vor der Pause war es wieder Bröker der nach einem Freistoß von Wagefeld gerfährlich aufs Tor köpfte. In der zweiten Halbzeit Dynamo weiter schwungvoll und mit etlichen guten Konter-Möglichkeiten – doch diese konnten nicht genutzt werden. Erst in der 88. Minute traf dann Dobry nach Vorlage von Bröker

Bilder (in Kooperation mit www.report-dresden.de)

Video

Dynamo Dresdsen vs. SpVgg Unterhaching 1:0

Saison 2008/2009 | 3. Liga | 35. Spieltag
09.05.2009 | 14:00 Uhr | Rudolf-Harbig-Stadion

Dynamo:
Keller, Oppitz, Pergl, Palionis, Wagefeld, Nikol (60. Jungnickel), Pfeffer (75. Schmidt), Truckenbrod, Savran (65. Müller), Bröker, Dobry

Unterhaching:
Kampa, Bucher, Schulz, Tyce, Susak, Zillner (85. Konrad), Fink (57. Schweinsteiger), Fink, Villar, Nagy, Rathgeber (85. Steegmann)

Tore:
1:0 Dobry (88.)

Karten:
Savran, Truckenbrod, Palionis, Dobry – Zillner

Zuschauer:
13.005

Schiedsrichter:
Bibiana Steinhaus