SC Paderborn vs. Dynamo Dresden 2:1

Dynamo gelingt gegen den Tabellenzweiten SC Paderborn ein 2:1-Sieg und damit die Revanche für das Hinspiel. Nach nur 6 Minuten traf Bröker nach einem Freistoß von Palionis per Kopf. Durch den Treffer motiviert spielte Dynamo konzentriert weiter obwohl Paderborn optisch überlegener aussahen. Besonders Hübener und Oppitz standen gut in der Abwehr und vorne hatten Nikol, Kegel und Savran gute Chancen. Die zweite Halbzeit begann wie die erste, mit einm schnellen Tor – jedoch für die Gastgeber. Paderbonr drückte nach dem 1:1 weiter, aber Dynamo konnte durch einen blitzsauberen Konter (Müller bediente Truckenbrod) wieder in Führung gehen. Danach setzte Paderborn auf totale Offensive und somit ergaben sich Konterchancen für Dynamo (u. a. Bröker). Kurz vor Schluss musste Keller drei Großchancen parieren und hielt so den Sieg fest.

Die Fotos in der Bildergalerie sind von „Joshi“ unter der Creative Commons-Lizenz lizenziert.


Saison 2008/2009 | 3. Liga |
SC Paderborn vs. SG Dynamo Dresden 2:1
18.04.2009, 14:00 Uhr | Paragon Arena | 7.696 Zuschauer


SC Paderborn:
Jensen, Krösche, Holst, Mohr, Fischer (46. Löning), Brückner, Lindemann, Alushi, Guié-Mien, Güvenisik, Damjanovic (66. Kumbela)

SG Dynamo Dresden:
Keller, Oppitz, Palionis, Hübener (46. Jungnickel), Nikol, Kegel (70. Kügler), Truckenbrod, Wagefeld, Dobry, Savran (62. Müller), Bröker

Tore:
0:1 Bröker (6.)
1:1 Kötzsch (51.)
1:2 Truckenbrod (69.)

Karten:
(?)

Schiedsrichter:
Tino Wenkel