VfR Aalen vs. Dynamo Dresden 4:3

Nachdem man in den letzten Wochen drei Siege in Folge feiern konnte, gab es heute in Aalen einen Dämpfer. Bereits nach nur zwölf Minuten lag Dynamo mit 0:2 hinten. Durch die Tore von Bröker (17.) und Dobry (23.) konnte Dynamo ausgleichen. Allerdings dauerte es keine zehn Minuten und Dynamo lag wieder zurück. Das die SGD mit einem 3:3 in die Pause ging, verdankte sie Dobry der in der 33. wieder ausglich. In der zweiten Halbzeit sollte es für Dynamo auch nicht besser laufen und Aalen traf wieder zur Führung (56.). In der Folge hatte Dynamo noch einige gute Chancen und Aalen musste aber der 72. Minute zu zehnt spielen, doch es blieb bei der 3:4-Niederlage.


Saison 2008/2009 | 3. Liga | 30. Spieltag
VfR Aalen vs. SG Dynamo Dresden 4:3
07.04.2009, 19:00 Uhr | Scholz-Arena | 4.800 Zuschauer


VfR Aalen:
Linse, Bader, Stegmayer, Schöckel (75. Müller), Alder, Haller, Andersen, Bohl, Sailer (86. Okic), Lechleiter (76. Schneider), Nagorny

SG Dynamo Dresden:
Keller, Oppitz (26. Hübener), Palionis, Wagefeld, Kegel (65. Schmidt), Nikol, Pfeffer, Truckenbrod, Bröker, Dobry, Savran

Tore:
1:0 Lechleiter (8.)
2:0 Stegmayer (12.)
2:1 Bröker (17.)
2:2 Dobry (23.)
3:2 Sailer (32.)
3:3 Dobry (33.)
4:3 Bader (56.)

Karten:
Sailer, Lechleiter - Nikol, Keller; Rot: Nagorny (72.)

Schiedsrichter:
Tobias Stieler