1. FC Nürnberg vs. Hansa Rostock

Nach dem Spiel unserer SGD am Samstag in Regensburg verlängerte man das Wochende noch etwas und schaute sich heute die Partie der 2. Bundesliga zwischen dem 1. FC Nürnberg und Hansa Rostock an. Die erste Chance des Spiels hatte Hansa nach einer Ecke (3.). In der Folge übernahm der Club die Regie und ging dank effektiver Chancenauswertung durch die Tore von Mintal (10.), Frantz (32.) und Kluge (45.) mit einer 3:0-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie denn Nürnberg schaltete einen Gang zurück und Hansa konnte wie über die gesamte Partie nie den nötigen Druck aufbauen um den Club in Gefahr zu bringen. Somit viel nur noch in der 77. Minute der vierte Treffer für die Nürnberger die nach diesem Sieg noch alle Chancen auf den Aufstieg diese Saison offen gehalten haben.


Saison 2008/2009 | 2. Bundesliga | 16. Spieltag
1. FC Nürnberg vs. F. C. Hansa Rostock 4:0
08.12.2008, 20:15 Uhr | easyCredit-Stadion | 24.523 Zuschauer

1. FC Nürnberg:
Schäfer - Eigler, Mintal (85. Charisteas), Judt, Frantz (64. Engelhardt) - Boakye (74. Masmanidis), Bieler, Kluge - Pinola, Maroh, Mnari

F. C. Hansa Rostock:
Hahnel - Orestes (40. Lukimya-Mulongoti), Lense (75. Kern), Retov, Rahn (64. Pearce) - Oczipka, Tüting, Bartels, Gledson, Bülow - Kocer

Tore:
1:0 Marek Mintal (10.)
2:0 Mike Frantz (32.)
3:0 Peer Kluge (45.)
4:0 Marek Mintal (77.)

Karten:
Boakye -

Schiedsrichter:
Kircher (Rottenburg)