Sparta Praha vs. Slavia Praha

Das Stadtderby zwischen dem AC Sparta Prag und der SK Slavia Prag versprach schon vor dem Anpfiff ein packendes Match zu werden, denn schließlich standen sich mit Slavia und Sparta der Tabellenführer und der Zweite der tschechischen Gambrinus Liga gegenüber. Die Elf von Slavia fand zunächst besser ins Spiel. Die Feldüberlegenheit wurde bereits in der 6. Minute durch ein Tor von Šmicer belohnt. Nach der frühen Führung blieben die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Sparta enttäuscht auf ganzer Linie. Bei den Gastgebern lief in der ersten halben Stunde nichts zusammen. Durch den frühen Rückstand wirkten sie sehr verunsichert. Bezeichnend dafür auch die Tatsache, dass Sparta den ersten Torschuss erst nach über 15 Minuten für sich verzeichnen konnte. In Minute 30 fiel dann das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 2:0. Tavares war es, der den Ball mit dem Kopf im gegnerischen Kasten unterbekam. Fast im Gegenzug, nur eine Minute später, konnte Sparta auf 1:2 verkürzen. Vacek war es mit seinem Tor, der die Hoffnung bei den Sparta Anhängern wieder aufkeimen lies. Vom Anschlusstreffer beflügelt wurde Sparta nun deutlich besser und das Spiel gewann an Fahrt. Auch auf Seiten von Sparta häuften sich nun die Torchancen und das Match entwickelte sich im dritten Drittel der ersten Halbzeit zu einem rassigen Derby. Nach der Halbzeitpause spielte wieder nur eine Mannschaft, Slavia Prag. So kam Slavia folgerichtig zum dritten Torerfolg. In Minute 70 war es erneut Šmicer der den Ball im Tor unterbrachte. Im weiteren Verlauf liefen die Stürmer von Slavia häufig in die Abseitsfalle, wodurch aussichtsreiche Chancen zunichte gemacht wurden. Sparta hatte in der gesamten zweiten Hälfte keine einzige Großchance. In der 90sten Minute, als sich die Spieler von Sparta schon mit der Niederlage abgefunden hatten und nur noch über den Platz trotteten, kam Slavia durch einen lehrbuchmäßig herausgespielten Konter zum 4:1. Der Torschütze war Šenkeřík. Slavia siegte verdient, wenn vielleicht auch ein Tor zu hoch. Alles in Allem war es ein interessantes und unterhaltsames Derby.


Saison 2008/2009 | Gambrinus Liga | 9. Spieltag
AC Sparta Praha vs. SK Slavia Praha 1:4
06.10.2008, 17:15 Uhr | Axa Arena | 20.565 Zuschauer


AC Sparta Praha:
Kozáčik - Voříšek, Řepka, Kučera, Voříšek - Kladrubský, Vacek (81. Holenda), Hušek, Matušovič (65. Zeman) - Slepička, Kulič (65. Došek)

SK Slavia Praha:
Vaniak - Krajčík, Suchý, Brabec, Hubáček - Jarolím (83. Šenkeřík), Belaid, Tavares, Černý (79. Latka) - Šmicer (71. Janda) - Necid

Tore:
0:1 Šmicer (6.)
0:2 Tavares (30.)
1:2 Vacek (31.)
1:3 Šmicer (70.)
1:4 Šenkeřík (90.)

Karten:
Kučera, Voříšek, Vacek – Belaid

Schiedsrichter:
Radek Příhoda